Trockene, feuchtigkeitsarme Haut

Perfekt für die tägliche Pflege zu Hause

Ist Ihre Haut trocken, schuppig, rau und glanzlos? Haben Sie ein Spannungsgefühl und eventuell schon einen Juckreiz auf der Haut? Fühlt sich Ihre Haut spröde und verhornt an?

Dann haben Sie wahrscheinlich eine trockene Haut. Dies ist wohl der am weitest verbreitete Hauttyp. Auslöser für trockene und empfindliche Haut ist fast immer ein Defizit bei den Lipiden in der Hautbarriere der Epidermis (Oberhaut). Der Haut fehlen genau diese Lipide und damit das Vermögen, den Feuchtigkeitsverlust gering zu halten. Feuchtigkeit geht durch die gestörte Hautbarriere verloren. Allergene und Schadstoffe aus der Umwelt können zudem durch die geschädigte Schutzschicht der Haut leichter eindringen.

Die Haut reagiert auch empfindlicher auf äussere Reize. Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass gerade die Verwendung hochkonzentrierter Mineralöle (Paraffine) die Barrierefunktion der Haut beeinträchtigen können, erkennbar daran, dass an Haut und besonders Lippen immer wieder das Verlangen entsteht, Mineralöle aufzutragen, um mittels Okklusiveffekt (Verschliessen der Haut) ein weiteres Austrocknen zu verhindern. Wissenschaftliche Studien beweisen aber auch, dass eine mit hautidentischen Lipiden und Liposomen, ohne chemische Konservierungsmittel und Parfümstoffe gut gepflegte Haut schnell die Barrierefunktion regeneriert und dadurch deutlich feuchtigkeitsreicher ist. Wenn Ihre Hautbarriere intakt ist, dann ist die Haut geschmeidiger und hat weniger und nicht so tiefe Falten und Fältchen.

Mögliche Ursachen trockener Haut

  • genetisch vererbt
  • hormonell bedingt
  • falsches Reinigungsverhalten – z. B. durch versteckte,
  • aggressive waschaktive Substanzen in Ihren Reinigungsprodukten
  • zu viel Solarium
  • falsche Pflege vor bzw. nach dem Solarium
  • Pflegeprodukte mit Mineralölen und Mineralwachsen in hohen Konzentrationen
  • Folge des Alterungsprozesses der Haut mit geringerer eigener Talgbildung
  • tiefe und hohe Temperaturen
  • falsche tägliche Pflege

Was ist zu tun?

Eine sinnvolle Hautpflege sollte den Aufbau einer intakten Hautbarriere mit optimalem Feuchtigkeitsgehalt sicherstellen. Liposome aus Phos­­pholipiden zusammen mit Sphingolipiden, Ceramiden, Linolsäure und anderen hochwertigen Fetten ergänzen die geschädigte Barriere der trockenen Haut und verhindern ein übermässiges Auswaschen der natürlichen Feuchthaltefaktoren. Dafür müssen in Ihrer Pflege bei trockener und empfindlicher Haut alle notwendigen Bausteine in Form von Hornschichtlipiden, Talgdrüsenfetten und Feuchtigkeit gleichzeitig zur Verfügung stehen.

Weiterhin ist empfehlenswert, alle Stoffe wie Mineralöle, Mineralwachse und versteckte waschaktive Substanzen, die den Aufbau der Hautbarriere zwischen Ihren Hautzellen stören könnten, in Ihrer Haut- und Körperpflege zu vermeiden. Auch bei der dekorativen Kosmetik, wie z. B. beim Make up, sollte dies unbedingt beachtet werden!

Beachten sollte man ausserdem, dass es in seltenen Fällen bei dem Absetzen der Mineralölpräparate und der beginnenden Verwendung haut­identischer Lipide für einige wenige Tage auch einmal zu einer harmlosen „Umstimmungsreaktion“ Ihrer Haut kommen kann. Ein Zeichen dafür, dass die Haut vermehrt Wasser verliert und Hautprobleme sich etwas verstärken können, weil keine „verschliessenden“ Mineralöle mehr auf der Haut sind und die Wiederherstellung der Barrierefunktion etwas Zeit benötigt. Insgesamt also ein positives Zeichen für Ihre Haut. Denn die Haut fängt an, sich zu regenerieren!

Welche Vorteile haben Sie?

  • Sie verwenden mit DR. BAUMANN-Produkten und insbesondere mit
    Dr. Baumann SkinIdent® eine hochwirksame echte Anti-Aging-Pflege,
    die Ihre Haut optimal schützt, die Barrierefunktion unterstützt und
    einen optimalen Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut sicherstellt.
  • Ihre Haut spannt nicht mehr.
  • Ihre Haut wirkt glatter und seidiger.
  • Sie wirken der vorzeitigen Hautalterung kraftvoll entgegen.
  • Sie haben keine Überverhornung mehr.
  • Sie fühlen sich wieder wohl in Ihrer Haut.

Pflegen Sie sich und Ihre Familie bitte täglich nur mit Produkten, die Ihnen die höchstmöglichen Sicherheiten bieten. Nur dann ist eine even­tuell noch zusätzlich erforderliche Institutsbehandlung nachhaltig erfolgreich. Gerne berate ich Sie als Ihre Kosmetikerin, welche Inhaltsstoffe und Produkte für Ihre Haut am besten geeignet sind! So kann ich auch für Ihre Haut die Verantwortung übernehmen und für ein bestmögliches Hautbild sorgen.