Sanfte bionome Pflege für das Baby

Pflegen, verwöhnen und gesund erhalten

Gerade bei einem sich noch entwickelnden Organismus ist eine Behandlung mit Produkten, die kritische Inhaltsstoffe und eventuell sogar Duftstoffe, Parfüm und chemische Konservierungsstoffe enthalten, nicht zu empfehlen.
Mit den DR. BAUMANN® und insbesondere den SkinIdent® Produkten ist eine Gefährdung der empfindlichen Babyhaut nach menschlichem Ermessen ausgeschlossen, denn alle Inhaltsstoffe wurden mindestens so sorgsam wie bei allen anderen Produkten nach dermatologischen, gesundheitlichen und bionomen Gesichtspunkten ausgewählt.
Gerade die besonders sanften SkinIdent® Produkte sind nicht nur für Mutter und Vater ideal, sondern auch für das Baby. Denn SkinIdent® enthält neben schützenden und pflegenden Vitaminen ausschliesslich Inhaltsstoffe und Wirkstoffe, die von Natur aus im menschlichen Organismus vorkommen. Eine sanfte und natürliche Pflege in Perfektion. Somit können wir Sie nur ermuntern, Ihre Lieblinge mit einer wunderbaren Babymassage und den bionomen DR. BAUMANN® oder SkinIdent® Produkten zu verwöhnen.

Die wichtigsten Produkte für die Pflege von Babys und Kleinkindern:

  • DR. BAUMANN Baby & Kids Cream
  • DR. BAUMANN Baby & Kids Cleansing Lotion
  • DR. BAUMANN Intensive Lotion
  • SkinIdent® Vitamin Cream for dry Skin
  • SkinIdent® Body Lotion

Babys streicheln, verwöhnen und pflegen

Berührungen sind für Babys wunderbar. Denn der Tastsinn ist schon bei den Kleinsten gut entwickelt. Die sanfte Babymassage mit den bionomen Pflegepräparaten von DR. BAUMANN® und SkinIdent® bewirken deshalb „Wunder“: Sie vertieft die Beziehung zu den Eltern, ist gesund und macht das Kleine glücklich.

Der Tastsinn ist die erste „Sprache“, die das Baby versteht. Jede noch so sanfte Berührung wird von den hochsensiblen Nervenfasern der Haut registriert, an das Gehirn weitergeleitet und löst dort wunderbare Glücksgefühle aus.

Die sanfte Babymassage fördert das Urvertrauen und intensiviert die Bindung zwischen Mutter und Kind. Wer sein Kind streichelt und sanft massiert, nimmt sich bewusst Zeit und widmet ihm seine ungeteilte Aufmerksamkeit. Natürlich sollen auch Väter mit regelmässigen Streicheleinheiten und Massagen ein inniges Verhältnis zu ihrem Liebling aufbauen.

Die Massage fördert auch die Beweglichkeit und die Verdauung des Kindes. Die Streichelbewegungen regen den Lymphfluss an und stärken die Abwehrkräfte. Regelmässige Streicheleinheiten werden für Babys z. B. in Indien schon seit Menschengedenken praktiziert.

In unseren Breitengraden kommt es leider noch viel zu selten vor, dass Eltern ihrem kleinen Sonnenschein mit Berührungen und sanften Massagen ihre Liebe zeigen. Allerdings kann man diese Zurückhaltung bei Massagen auch teilweise verstehen, wenn man sich die Inhaltsstoffe so mancher Babycremes und Salben anschaut.
Babymassage mit den bionomen Produkten von DR. BAUMANN® und SkinIdent®

Und so geht es am besten: Eine entsprechende Menge SkinIdent® Vitamin Cream oder DR. BAUMANN® Baby & Kids Cream mit DR. BAUMANN® Intensive Lotion in einer kleinen Schale mischen. Es sollte gleich zu Beginn reichlich Lotion aufgetragen werden. Je mehr Lotion am Anfang aufgetragen wird, desto seltener muss man später die Hand vom Baby nehmen.

Eine Grundregel der bionomen Babymassage lautet, mindestens eine Hand immer auf dem kleinen Körper zu belassen. So fühlt sich das Kind nie allein gelassen, so dass es sich besser entspannen kann. Bitte beachten Sie unbedingt, dass Sie alle Massagegriffe und Bewegungen mit dem Kind immer sanft und niemals ruckartig machen.

Zuerst Hände und Produkte erwärmen, auf eine warme Umgebung achten und das Baby auf den Rücken legen.

  • Rechte Fusssohle in kreisenden Bewegungen sanft massieren.
  • Rechtes Bein mit den Daumen sanft zur Körpermitte hin ausstreichen, dann mit bei­den Händen umfassen und sanft zur Körpermitte hin massieren.
  • Mit dem linken Fuss und Bein gleich verfahren.
  • Mit der flachen Hand im Uhrzeigersinn über den Bauch streichen.
  • Den Oberkörper zuerst parallel hinauf und hinunter, danach diagonal sanft ausstreichen.
  • Rechtes Bein anwinkeln und mit der rechten Hand zusammenführen. Anschliessend linkes Bein mit linker Hand und zuletzt über Kreuz zusammenführen (linkes Bein an rechte Hand und rechtes Bein zur linken Hand).
  • Handinnenflächen in Richtung Arm sanft ausstreichen.

Jetzt das Baby auf den Bauch drehen.

  • Die Fusssohlen sanft in kreisenden Bewegungen massieren.
  • Die Beine sanft ausstreichen.
  • Den Rücken zuerst mit parallelen, danach mit diagonalen Streichbewegungen sanft massieren.

Das Baby wieder auf den Rücken drehen für die Gesichtsmassage

  • Von der Fontanelle aus sanft nach hinten, nach vorn, nach rechts und nach links streichen.
  • Sanft von innen nach aussen über die Augenbrauen streichen.
  • Die Wangen kreisend sanft massieren.
  • Über das Kinn sanft nach oben streichen.

Normalerweise wird das Kind während der Massage nicht ruhig liegen bleiben. Solange das Baby die streichenden Bewegungen geniesst, sollte die Massage nicht unterbrochen werden. Erst wenn es quengelt oder seinen Unmut bekundet, kann zu jeder Zeit die Massage abgebrochen bzw. beendet werden. Denn auch Erwachsene möchten keine Massage, wenn sie sich unwohl fühlen oder ihnen etwas fehlt.

Wohlbefinden und Freude für das Baby sollten immer an erster Stelle stehen!